LPA zu Gast in Bergneustadt

Am Freitag, dem 29.4.2016 machte sich die Jugendgruppe der Immanuel-Gemeinschaft  Ravensburg auf die achtstündige Autofahrt, 25 junge Leute mit ihren Leitern, für ein Wochenende der Gemeinschaft und Begegnung mit Christen hier in Bergneustadt. In den letzten Jahren war das umgekehrt, eine Reihe von CVJM-Mitarbeitern erlebten auf den Jahrestreffen in Ravensburg Glaubensstärkung und wichtige Impulse für unsere Arbeit hier.

Gemeinschaft und Begegnung mit Christen hier – wie sah das aus? Beim Kennenlernen in den Gastfamilien waren wir beeindruckt über die Entschiedenheit und Begeisterung, mit der die jungen Leute Glauben leben. Den Samstag wollte die Gruppe mit Gebet für unsere Stadt und Gemeinde beginnen. So erfuhren wir im Rathaus von Uwe Binner von der Geschichte, aber auch von den gegenwärtigen Herausforderungen unserer Heimatstadt. Und die vielen Gebete und Segnungen für unsere Stadt, für alle Verantwortlichen, für die Gemeinden waren so ermutigend. Am Nachmittag wurde aufgebaut und geübt für einen gemeinsamen Lobpreisabend  der Band aus Ravensburg und unserer CVJM-Band. Die Nicht-Musiker konnten in den Workshops  „Lobpreis in der Bibel“, „Hörendes Gebet“, „Fürbitte“ und „Kinderdienst“ dazulernen und gleichzeitig auch den Abend damit vorbereiten. Übrigens, die Kinderarbeit reichte von Beten und Singen mit Kindern bis zur Hüpfburg, die sie eigens mitgebracht hatten, und war für die Kinder ein Erlebnis.

Den Sonntag begannen wir mit dem Gemeindegottesdienst, und der wurde wohl zu einem Höhepunkt dieses Tages. Die anschließende Gebetszeit erst in kleinen Gruppen, dann in großer Runde für persönliche Anliegen, aber auch für das Leben in unserer Gemeinde und dann auch für die Ravensburger, hat uns sehr verbunden. In diesen Tagen wurden Freundschaften geschlossen, und die Bilder von jungen Menschen, die ihr Leben mit Fröhlichkeit und Glaubenstiefe leben, werden uns vor Augen bleiben.

R. B.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.